Martina Pinter

Hypnosetherapie

ornamental wooden door gate open to tropical garden style

Hypnose in Nürnberg

 

 

 

 

Hypnose Nürnberg – Hypnosetherapie

Die Hypnosetherapie ist eine Behandlungsform, die das Unterbewusstsein der Menschen zu Heilungs- und Veränderungszwecken nutzt. Jeder Mensch hat unzählige Erinnerungen und Erfahrungen sowie Ressourcen in seinem Unterbewusstsein abgespeichert. Die Trance ermöglicht es, diese zugänglich zu machen, neu zu beleuchten und für gewünschte Veränderungen zu nutzen. Da im Unterbewusstsein bereits der Schlüssel für sinnvolle Veränderungen liegt, kann mit Hilfe der Hypnosetherapie die gewünschte Heilung und Veränderung schneller erfolgen. Der Zugang zum Unterbewusstsein wird in der modernen Hypnosetherapie ausschließlich zu positiven Heilzwecken genutzt.

Seit 2006 ist die Hypnosetherapie als wissenschaftliche Psychotherapiemethode anerkannt.

Wirksamkeit der Hypnose

Grundsätzlich ist jeder Mensch hypnotisierbar. Vorausgesetzt es liegen keine Erkrankungen des Gehirns oder neurologische Störungen vor. Jedoch ist nicht jeder auf die gleiche Weise und im gleichen Zeitrahmen hypnotisierbar. Menschen unterscheiden sich z. B. in ihrer jeweiligen Motivation, ihrem Anliegen, ihren Zielsetzungen. So individuell wie jeder für sich ist, so individuell wird die jeweilige Hypnosesitzung gestaltet werden.

Hypnose sollte jedoch nicht angewendet werden bei:

  • Psychotischen Störungen wie z.B. Schizophrenie
  • Borderline  Persönlichkeitsstörung
  • Anfallsleiden wie Epilepsie
  • Personen, die unter Alkohol- und/oder Drogeneinfluss stehen
  • Geistiger Behinderung

Anamnese

Zu Beginn einer Hypnose-Behandlung findet immer ein ausführliches Anamnesegespräch statt. Dieses Gespräch dient der Klärung Ihres individuellen Anliegens. Desweiteren sind weitergehende Angaben wie z.B. zu Ihrer momentanen Lebenssituation, zu Beschwerden, zu möglichen Vorerkrankungen von Bedeutung. Anhand dieser Informationen kann dann individuell auf die weitere Vorgehensweise und das Ziel der Behandlung eingegangen werden.

Ablauf einer Sitzung Hypnosetherapie

Eine Hypnose Sitzung besteht in der Regel aus drei Teilen:

  1. Einleitung – Tranceinduktion
  2. Trancephase
  3. Ausleitung

Die Länge einer Hypnosetherapie Sitzung ist abhängig von dem jeweiligen Thema und kann zwischen ca. 20 und 50 Minuten dauern.

1.Einleitung

In der Einleitung wird anhand verschiedener Techniken der Trancezustand herbeigeführt.  Das ist ein überaus angenehmer Entspannungszustand, den Sie sich so vorstellen können, als wären Sie kurz vor dem Einschlafen, wobei Sie alles um sich herum noch gut wahrnehmen können. Durch die Tranceinduktion wird erreicht, dass das Bewusstsein immer mehr in den Hintergrund tritt, und somit das Unterbewusstsein für die gewünschte Veränderungsarbeit in den Vordergrund treten kann. Das Bewusstsein bleibt dennoch vollkommen wach –kein Schlafzustand-, nur der Zugang zum Unterbewusstsein ist weit geöffnet.

2. Trancephase

Im herbeigeführten Trancezustand kann nun die individuelle Bearbeitung Ihres Anliegens erfolgen. Es besteht die Möglichkeit spezielle, sinnvolle Suggestionen anzuwenden und/oder analytisch (Ursachen aufdeckend und auflösend) zu arbeiten. Ein hocheffizienter Prozess zur Bewältigung und Aufarbeitung von verschiedensten Themen kann beginnen.

3.Ausleitung

In der Ausleitungsphase werden Sie wieder aus dem Trancezustand in das „Hier und Jetzt“ zurückgeführt. Die Ausleitung erfolgt ganz gezielt, so dass Sie sich nach der Hypnosesitzung erholt und voller Energie fühlen.

 

Einsatzmöglichkeiten der Hypnosetherapie

Die Hypnosetherapie umfasst ein breitgefächertes Behandlungsspektrum. Sie findet  Einsatz bei der Bearbeitung von ganz verschiedenen Therapiethemen. Meist besteht je nach Therapiethema ein Bezug zum Alltag des Klienten. Die Hypnosetherapie ist geeignet für unterschiedlichste Anliegen, sei es im Zusammenhang mit familiären und/oder partnerschaftlichen Beziehungsstrukturen, Problemen im Beruf oder auch in der Ausbildung (z.B. Prüfungsangst im Studium). Auch zur Förderung der persönlichen Zielerreichung (z.B. Gewichtsreduzierung, Raucherentwöhnung, Ziele im Sport, im Beruf etc.) ist die Hypnosetherapie hervorragend geeignet.

Als Heilpraktikerin für Psychotherapie mit Schwerpunkt Hypnosetherapie besitze ich das gesamte, umfängliche Handwerkszeug, um Hypnoseanwendungen für die unterschiedlichsten Anwendungsbereiche ganz  individuell zu gestalten. Eine entweder einmalige Hypnose oder Hypnosetherapie mit mehreren Terminen wird stets auf die jeweiligen individuellen Bedürfnisse des Klienten zugeschnitten.  Die nachstehenden Anwendungsbereiche stellen einen Auszug aus meinem Behandlungsbereich dar:

  • Gewichtsreduzierung
  • Raucherentwöhnung
  • Ängste, Angststörungen und Phobien, wie z.B. Prüfungsangst, Flugangst, Beziehungsängste etc.
  • Zwangserkrankungen
  • Belastungsstörungen
  • Stress – Burn out Syndrom
  • depressive Verstimmungen
  • seelische Krisen
  • Schlafstörungen
  • Psychosomatischen Störungen
  • Blockadenlösung (z.B. Lernblockaden)
  • Prüfungsvorbereitung
  • Lampenfieber
  • Stärkung des Selbstbewusstseins
  • Aktivierung der Selbstheilungskräfte
  • Mentales Sport-Coaching
  • Tiefenentspannung
  • Regression

Die genannten Anwendungsbereiche für die Hypnosetherapie sind keinesfalls eine abschließende Auflistung. Sollten Sie weitere, detailliertere Informationen benötigen, dann nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf.

Vereinbaren Sie noch heute einen unverbindlichen Termin mit mir. Ich freue mich auf Sie!

 

Foto ©aon168/fotolia

Bitte achten Sie darauf, dass Sie bei der Rückrufanforderung Ihre Telefonnummer korrekt eingeben.

Kontakt
Anrufen